Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Der hr2-Literaturpreis 2017

Logo http://reportage.hr.de/hr2-literaturpreis

Zehn Autor*innen waren im Wettbewerb um den hr2-Literaturpreis 2017.

Joshua Schößler hat ihn gewonnen. Der 24-Jährige aus Jena setzte sich im Onlinevoting durch. Joshua Schößler erhält ein Preisgeld von 500 Euro und die Gelegenheit, einen neuen Text im Programm von hr2-kultur zu präsentieren.

Hier können Sie die Texte der zehn Autor*innen nochmal nachhören und nachlesen.

Zum Anfang

"Aufbrechen" gelesen von Paula Hans

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten





Silva Bieler
wurde 1994 in Düsseldorf geboren. Sie studiert Schauspiel an der Akademie für darstellende Kunst Baden-Württemberg. Sie ist zweimalige Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2013 und 2014), Preisträgerin des OVAG-Jugend-Literaturpreises (2012) sowie Preisträgerin des Treffens Junger Autoren im Rahmen der Berliner Festspiele (2014). Seit 2009 Teilnahme an Literaturworkshops sowie Mitarbeit an zahlreichen Bühnenprojekten und Kurzfilmen.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Im Juli" gelesen von Steffen Happel

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Jelin Katz wurde 1996 in Dresden geboren. Sie studiert Philosophie und Ethnologie in Frankfurt am Main. Stipendiatin des Literatur Labors Wolfenbüttel 2017 und Teilnehmerin an der Textwerkstatt Darmstadt 2017.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

„Mein kleines Kriegspferd flüstert mir alles“ gelesen von Daniel Friedl

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Michael Riedel wurde 1992 in Schmölln geboren. Er absolviert eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Neuerdings" gelesen von Verena Bukal

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Marit Zickermann wurde 1995 in Frankfurt am Main geboren. Sie absolvierte nach dem Abitur einen Freiwilligendienst in Peru und studiert seit ihrer Rückkehr Soziologie, Kulturanthropologie, Gender Studies und Philosophie in Frankfurt am Main. Sie nahm am Wettbewerb der Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte (2012) sowie am »Lyrik- Schreibzimmer« des Literaturhauses Frankfurt am Main teil und veröffentlichte in den jeweiligen Begleitanthologien.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Mrs. Hemingway" gelesen von Llewellyn Reichman

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Katharina Korbach wurde 1995 in Wiesbaden geboren. Sie studiert Kulturwissenschaften in Lüneburg. Sie war Preisträgerin des Treffens junger Autoren (2011, 2013) und des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2013, 2016), Finalistin des 21. open mike (2013) und Stipendiatin der 3. Meisterklasse beim Internationalen Literaturfestival Berlin (2014). 2011 erhielt sie den George-Konell-Förderpreis der Stadt Wiesbaden. Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften
(unter anderem in »L – Der Literaturbote«
und »Lichtungen«).

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Krislingen" gelesen von Paula Hans

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten



Julia Pfeifer
wurde 1994 in Dernbach geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie sowie Soziologie und arbeitet zurzeit in den USA. Sie ist Preisträgerin des OVAG-Literaturpreises (2009 und 2013) sowie Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2016).

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Schneckenhäuser" gelesen von Lukas Rüppel

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Kerstin Uebele wurde 1997 in Gießen geboren. Sie studiert Public Relations in Hannover. Sie ist viermalige Preisträgerin des OVAG-Jugend-Literaturpreises (2013–2016) und Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2016). Veröffentlichungen im »Literaturautomat« sowie in verschiedenen Gedichtbänden.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Klöckner" und "Würmer" gelesen von Kathrin Berg

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Eva Kissel wurde 1991 in Bensheim geboren, studierte Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie und Germanistik sowie Informations- und Bibliothekswissenschaft. Sie arbeitet als Bibliothekarin im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Als Preisträgerin des Treffens junger Autoren 2010 veröffentlichte sie ihre Kurzgeschichte »Elen« in der zugehörigen Anthologie »Jetzt hier. Und wieder«. Teilnahme an Schreibseminaren der Literaturwerkstatt Berlin und des Literaturhauses Frankfurt am Main.

Zum Text-Download


Audio öffnen

Zum Anfang

"Russischer Tango" gelesen von Marian Funk

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Lennardt Loß wurde 1992 in Braunschweig geboren. Er studiert Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. 2016 war er bereits Preisträger des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen.

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

"Betrug" gelesen von Lukas Benjamin Engel

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten





Joshua Schößler
wurde 1992 in Düsseldorf geboren. Er studiert Philosophie und Germanistische Literaturwissenschaft in Jena. Er schreibt seit seiner Jugend hauptsächlich kürzere Prosa, nachzulesen auf:

www.skklnt.wordpress.com

Zum Text-Download

Audio öffnen

Zum Anfang

Der hr2-Literaturpreis ist mit 500 Euro dotiert. Zusätzlich erhält die Gewinnerin oder der Gewinner die Chance, eine neue literarische Arbeit im Programm von hr2-kultur vorzustellen.

Alle Kandidaten des Online-Votings haben sich zuvor im Wettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen durchgesetzt. Der jährliche Schreibwettbewerb wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Thüringer Staatskanzlei zusammen mit dem Hessischen Literaturforum im Mousonturm ausgerichtet. Kooperationspartner ist die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Sendetermine in hr2-kultur:
23. Mai / 30. Mai / 6. Juni
in der hr2-Spätlese um 22 Uhr


Zur Webseite des Literaturlandes Hessen:
www.literaturland.hr2.de

Kontakt zur Redaktion:
Schreiben Sie uns

Zur Webseite des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen:
www.junges-literaturforum.de

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden