Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

hr2-Hörbuchbestenliste

Logo http://reportage.hr.de/hr2-horbuchbestenliste

Jeden Monat wählt die Jury aus den Neuerscheinungen diejenigen aus, die sie für besonders hörenswert hält.
Die Hörbuchbestenliste startet das neue Jahr mit Autoren wie Ernst Jandl und Juli Zeh und Stimmen wie Ulrich Noethen und Mechthild Großmann.

Die Hörbuchbestenliste Januar als PDF herunterladen.
Zur Übersicht der vergangenen Monate.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Die deutsch-jüdische Dichterin Rose Ausländer (1901–1988) hat die deutsche Lyrik des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Vertreibung und die Verfolgung ihres Volkes, aber auch Liebe, Leid, Trauer und Hoffnung sind die Themen ihrer Gedichte und Prosatexte. Ihre Sprache reicht von expressionistischemotional bis kühl-beherrscht. Die umfassende Auswahl, die Alicia Fassel mit Herz und Respekt rezitiert, bildet zusammen mit Jan Rohlfings Kompositionen ein wahrhaft bemerkenswertes Hörerlebnis.

Griot
Sprecherinnen: Alicia Fassel, Rose Ausländer; Musik: Jan Rohlfing
1 CD, 1 Std. 4 Min.
21,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-95998-019-7

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

In den 1950er Jahren wurden die Gedichte des Wieners Ernst Jandl (1925–2000) noch als Provokation empfunden. Erst in den 60er Jahren begannen sich erste schriftstellerische Erfolge einzustellen. Sein Werk, stets von dem Spiel mit der Sprache bestimmt, spannt einen Bogen von politischer Lyrik über Lautgedichte bis zur Komik. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der experimentellen Lyrik. In diesem Hörbuch trägt er selbst vor. Und wer könnte das besser als er – 32 Minuten Hörgenuss pur!

DAV
Autorenlesung
1 CD, 32 Min.
9,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-7424-0236-3

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

»Dienstbare Geister« erzählt von zwei Migrationsschicksalen: 1905 wandert eine junge Frau nach Kamerun aus und erzwingt ihren sozialen Aufstieg auch mit Gewalt. 2015 kommt ein junger Kameruner nach Deutschland; auch ihm gelingt der Aufstieg – durch beharrliche Selbstausbeutung. Die beiden Schicksale werden in diesem dialektischen Kunst-Stück parallel erzählt, in wechselnden Räumen und Zeitebenen. Höchst aktuell.

Hörspielpark / WDR / BR / Dlf Kultur / mdr / Ruhrtriennale / Maxim Gorki Theater Berlin
Sprecher: Sandra Hüller, Olivier Djommou u.v.a.
2 CDs, 1 Std. 46 Min.
16 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-941998-68-1

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Das Szenario, das Juli Zeh in ihrem Roman entwirft, spielt im Jahr 2025. Die Menschen stehen dem politischen Geschehen gleichgültig gegenüber, sind desillusioniert und pragmatisch. Britta, die Protagonistin des Romans, ist Gründerin des lukrativen Unternehmens »Brücke«, das potenzielle Selbstmörder als Attentäter vermittelt. Als ein Attentat geschieht, das nicht von Brittas Firma ausgeht, gerät ihre Welt aus den Fugen und ihr Leben in Gefahr. Sehr spannend gelesen von Ulrike C. Tscharre.

Der Hörverlag
Sprecherin: Ulrike C. Tscharre
6 CDs, 6 Std. 55 Min.
19,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-8445-2715-5

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Mit »Wir werden erwartet« schließt der Zyklus um Ulla Hahns Romanheldin Hilla Palm, deren Lebensgeschichte deutlich autobiografische Züge trägt. Hilla ist in diesem vierten Buch in den 60er Jahren angekommen. Zusammen mit ihrem Freund Hugo bricht sie auf in ein neues Leben. Als Hugo stirbt, wendet sich Hilla der Kommunistischen Partei zu, um sich schließlich wieder abzuwenden. Dass die Autorin die Geschichte Hillas selbst liest, verleiht ihr besondere Authentizität.

Der Hörverlag
Autorenlesung
4 CDs, 4 Std. 24 Min.
27,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-8445-2687-5

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Der herzensgute Erdling Nummer 13 (halb Mensch, halb Fuchs und etwas Hase) lebt in einem Heim für »widerspenstige und missratene Geschöpfe«, wo ihm übel mitgespielt wird. Zum Glück gibt es da noch Trixie, ein Vögelchen mit verstümmeltem Gefieder. Zusammen schmieden sie Fluchtpläne und kommen einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur. Und Mechthild Großmann gibt jedem der »missratenen Geschöpfe« mit ihrer tiefen, eindringlichen Stimme Individualität.

Hörbuch Hamburg /
Silberfisch
Sprecherin: Mechthild Großmann
ab 10 Jahren
5 CDs, 6 Std. 28 Min.
14,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-86742-343-4

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Die 16-jährige Aza hat ständig Angst, krank zu werden. Ihre Zwangsstörung verursacht Horrorvisionen und Panikattacken. Wie sie lernt, mit ihrer Krankheit zu leben, erzählt der neue Roman von John Green, der zugleich eine Geschichte über Familie, Freundschaft und Liebe ist. Wir können Azas Leben unter Zwang mit all ihren »Gedankenspiralen« gut nachvollziehen und mitfühlen. In der Hörfassung glänzt Birte Schnöink, die der Ich-Erzählerin ihre jugendlich frische Stimme gibt.

Hörbuch Hamburg /
Silberfisch
Sprecherin: Birte Schnöink
ab 14 Jahren
6 CDs, 7 Std. 10 Min.
20 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-86742-397-7

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Bei einer Schullesung wird Kim mit Schrecken klar: Das Buch handelt von ihr! Vergeblich bittet sie die Autorin, das Buch umzuschreiben, denn es geht gar nicht gut aus. Ihre beste Freundin Petrowna kommt zudem überhaupt nicht darin vor, worüber diese ziemlich sauer ist. Petrowna ergreift die Initiative und beginnt den Roman umzuschreiben, was Kim, die gar nicht gern liest, in Zugzwang bringt. Jasna Fritzi Bauer versteht es hervorragend, uns Kims Nöte authentisch und überzeugend zu vermitteln.

Hörbuch Hamburg / Silberfisch
Sprecherin: Jasna Fritzi Bauer
ab 12 Jahren
3 CDs, 3 Std. 36 Min.
14,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-86742-348-9

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
CD-Cover

Von Caspar David Friedrich und Menzel bis Warhol, Baselitz, Fruhtrunk, Grützke, von Goethe über Benn und Enzensberger bis Schlingensief: Höchst anregend, oft aufregend sind die in den letzten zwanzig Jahren verfassten Texte zur Kunst und Literatur, zu Künstlern und Literaten des 19. und 20. Jahrhunderts, die der kundige, entdeckungs- und revisionsfreudige Autor, Kritiker, Kunsthistoriker und Kunsthändler Florian Illies in seinem jüngsten Buch »Gerade war der Himmel noch blau« versammelt. Ulrich Noethen übermittelt sie uns wie aus dem eigenen Herzen gesprochen.

DAV
Sprecher: Ulrich Noethen
4 CDs, 5 Std. 21 Min.
19,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-7424-0242-4

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang

Jeden Monat empfiehlt hr2-kultur die besten Neuerscheinungen unter den Hörbüchern.

Die Jury:
Hans Altenhein, Dieter Anschlag, Jens Bisky, Helmut Böttiger, Roswitha Budeus-Budde, Michael Cerha, Hans-Heino Ewers, Franz Josef Görtz, Volker Hage, Hauke Hückstädt, Sandra Kegel, Elmar Krekeler, Paul Maar, Anna Mikula, Diemut Roether, Jan Uwe und Regine Rogge, Monika Steinkopf, Monika Trapp, Wolfgang Werth

Eine Initiative des Börsenblatts. Magazin für den Deutschen Buchhandel und des Hessischen Rundfunks. Mit Unterstützung von »chrismon«, HITS für KIDS und dem Literaturhaus Frankfurt.

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur
Literatur und Hörspiel
Stichwort: Hörbuch
D-60222 Frankfurt am Main
E-Mail: hr2@hr.de
Zurück zur Startseite: www.hr2-kultur.de

Redaktion:
Hans Sarkowicz
Torsten Casimir
Dorothee Meyer-Kahrweg
Oliver Körting (Online)
Klaudija Schnödewind (Online)
Alexandra Müller-Schmieg (Online)
Matthias Grimm (Online)

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden